Wir sind Ihre Spezialisten bei der Diagnose „Demenz“

  • Was bedeutet das für Sie und/oder Ihren an Demenz erkrankten Angehörigen?

Wir erklären Ursachen, Symptome und Auswirkungen und sind für Sie da, wenn Sie auf sich allein gestellt sind. Der Pflegedienst und die Familie können meist nicht rund um die Uhr anwesend sein.

Jedem Kunden, der einen Pflegegrad hat, stehen monatlich 125 Euro* zur Verfügung, die zweckgebunden sind. Wir können auch 40% der Pflegesachleistungen zur häuslichen Betreuung einsetzten (nach §125 SGB XI)

*Wir haben Versorgungsverträge mit allen Pflegekassen für zusätzliche Betreuungsleistungen / Entlastungsleistungen nach §45b SGB XI

 

Diagnose Demenz ist nicht nur für betroffene Kunden eine Belastung. Auch Angehörige stehen vor einer Hürde, die gemeistert werden muss. Zusammen mit unserer  Demenzberatung unterstützen wir Sie in allen Fachfragen, vom Umgang damit bis zur Betreuung. Unser Mitarbeiterinnen sind im Umgang mit demenziell veränderten Menschen geschult, und können stundenweise im Alltag unterstützen.

Gerne beraten wir Sie auch bei generellen Betreuungsangelegenheiten, fragen Sie uns!